Schriftzug
Volkmar und Franziska Meyer-Schönbohm
Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens

Produktvielfalt:

Gedrehte Unikate, Kleinserien und Gebrauchskeramik aus Feinsteinzeug und
Biskuitporzellan. Gefäße, Schalen, Objekte, Speiseservice, Teeservice, Kaffeegedecke,
Mokkagedecke, Kindergedecke, Zimmerbrunnen, Gartenlampen, Wandgestaltungen,
Gartenstelen, Leuchter, Brunnenanlagen, Gartenkugeln, Tiere, Türschilder, Ikebanagefäße,
Deckelgefäße, Porzellandosen, Kreisel, Wandlampen, Auftragsarbeit und Sonderwünsche....


Technik:

Wir verarbeiten dichtbrennenden Steinzeugton und Porzellan,
meist auf der Scheibe gedreht aber auch aus Platten gebaut u. montiert.
Die überwiegend selbst entwickelten Feldspatglasuren werden beschüttet oder gespritzt.
Besondere Effekte erreichen wir durch Oberflächenstrukturen  oder auch durch die Kombination
verschiedener Glasuren.

Die Brenntemperatur beträgt 1260° C oxidierend.


Gestaltungsmerkmale:

Unsere Formgebung ist zeit- und schnörkellos, bei Unikaten, wie auch bei Geschirr.
Die Oberflächen ergeben sich sowohl durch besondere, selbstentwickelte Glasuren,
die übereinandergelegt werden wie auch durch feine Reliefs und Strukturen.
Die Dinge des täglichen Gebrauchs sollen schön und zweckmäßig sein, Geschirr und
Wohnaccessoires geniessen bei uns große Aufmerksamkeit.
Die Service sind optisch, wie auch funktional genau aufeinander abgestimmt und natürlich
spülmaschinengeeignet. Zimmer- und Gartenbrunnen, sowie frostsichere Objekte, Tiere,
Stelen oder Lampen verschönern jeden Garten

 

Wir signieren unsere Arbeiten mit einem Stempel (negativer Eindruck).